Bürgerbegehren Windkraft

Wir sind der Meinung, Otzberger Bürgerinnen und Bürger sollen selbst entscheiden können, ob sie Windkraft auf unserem Gemeindegebiet wollen.

Wir starten ein Bürgerbegehren und hoffen auf Ihre Unterstützung.

Hier können Sie sich das Unterschriftenblatt herunterladen

Bitte darauf achten, dass eine Zeile vollständig ausgefüllt sein muss, es ist nicht ausreichend bei der Straße oder dem Datum bei der Unterschrift “einfache Anführungszeichen” für “gleich wie oben” zu schreiben. Straße und Datum müssen ausgeschrieben werden.

Strom wird durch den Ausstieg aus fossilen Brennstoffen hin zu mehr elektrisch angetriebenen Heizungen oder Fahrzeugen immer dringlicher und in größeren Mengen dezentral benötigt.

Die Errichtung von Windkraftanlagen auf gemeindeeigenen Flächen bietet der Gemeinde und den Bürgerinnen und Bürgern viele Vorteile.

  • Windenergieanlagen verursachen, gegenüber anderen Arten der Energieerzeugung, nur einen minimalen Eingriff in die Natur (Flächenverbrauch).
  • Für 4 Windkraftanlagen werden ca. 6 ha, von ca. 1.100 ha, Gemeindewald benötigt, um klimaneutral Energie für 20.000 Haushalte zu erzeugen. Jedes nicht gebaute Windrad führt zur Vernichtung von ca. 8 ha Natur jährlich durch Kohleabbau.
  • Durch die Einsparung von ca. 40.000 Tonnen CO2 pro Jahr ergibt sich ein sehr großer ökologischer Nutzen für Flora und Fauna.
    • Man müsste jedes Jahr ca. 10.000 Bäume pflanzen und diese 150 Jahre wachsen lassen, um jährlich 40.000 Tonnen CO2 aus der Luft im Holz zu speichern. Wir dürfen dieses CO2 gar nicht erst entstehen lassen.
    • Ein mittelgroßer Verbrenner-PKW würde diese Menge CO2 ausstoßen, wenn man damit ca. 10.000 Mal um die Erde fährt.
  • Windenergieanlagen bieten unabhängige lokale Energiegewinnung
  • Der Transport von Energie über weite Strecken ist sehr teuer und erhöht unnötigerweise Ihre Stromkosten.
  • Genossenschaften als Betreiber von Windenergieanlagen bieten die Beteiligung für die Bürger und die Gemeinde
  • Eventuell gibt es die Möglichkeit des Direktverkaufs von erzeugtem Strom durch die Genossenschaft an umliegende Abnehmer
  • Sechsstellige jährliche Einnahmen für die Gemeinde, um einen ausgeglichenen Gemeindehaushalt zu ermöglichen für die Finanzierung von Gemeindeschwester, Feuerwehrhäusern, Kindergarten und weiterem.

Wenn Sie Fragen zu Windenergieanlagen und/oder zu diesem Bürgerbegehren haben, kontaktieren Sie uns und schauen sie siech weiter hier um.

Ein Gedanke zu „Bürgerbegehren Windkraft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert